Architektengespräch – Grundriss festgelegt

Veröffentlicht

Heute war der erste und vielleicht auch letzte Termin mit dem Architekten. Die Grundrisse sind seit längerer Zeit von unserer Seite aus fertig. Wir erhoffen uns noch den ein oder anderen zündenden Ideen des Fachmanns.Mit dem tollen Programm Roomsketcher kann man Grundrisse in 2D und 3D erstellen. Einfach klasse ! Nach der Einordnung des Lageplans und der Messdaten haben wir das Haus erstmal im Grundstück plaziert und festgestellt, dass wir etwas weiter nach unten müssen da wir ca. 1,5 Meter […]

Darlehensvertrag unterschrieben

Veröffentlicht

Der Darlehensvertrag ist nun unterschrieben und alle offenen Punkte besprochen. Jetzt können wir richtig durchstarten und beruhigt an die Grundriss- und Hausplanung gehen. Danke nochmals an Herrn Sgangarella für die tolle Beratung und an die Sparkasse Böblingen für die reibungslose Abwicklung. 

Grundbuchbestellung für Darlehen

Veröffentlicht

Heute hatten wir den Termin für die Grundschuldbestellung bei der Notarin. Mit dieser Bestellung hat nun die Bank die Sicherheit auf das Haus für die Finanzierung und ist Bestandteil des Darlehensvertrags.  Danke an Notarin Wilhelm für die Geduld und die Flexibilität bei der Terminvergabe. 

Tesla Powerwall vorbestellt

Veröffentlicht

Nachdem Tesla im Oktober die Powerwall 2 mit 14 kwp Speicher vorgestellt hat, war Frank schon ganz heiss darauf, wass diese denn in Europa kosten wird. Wir hatten bisher immer mit nur 7 kwp geplant da es bisher keinen Speicher mit mehr als 7 kwp gab. Hier hätte man zwei Speichermodule installieren müssen. Diese Woche wurde auf der Tesla-Webseite nun die Preise veröffentlicht und wir waren mehr als begeistert. Die doppelte Speichermenge kostet gerade mal 1/4 mehr als die Standardversion. […]

Der Abriss geht weiter

Veröffentlicht

Diese Woche wurde zuerst die untere LAgerhalle, also unser Grundstück zerlegt. Zuerst wurden die Asbestplatten vom Dach genommen, dann die Stahlkonstruktion mit der riesigen Zange am Bagger, wie Streichhölzer, klein gemacht und dann die Wände abgebaut. Zu Ende der Woche wurde dann die Bodenplatte zuerst komplett durchlöchert, damit sich die einzelnen Teile lösen und dann der komplette Beton in LKW abtransportiert.